Barocktage Bückeburg

Erleben Sie das lebendige 18. Jahrhundert auf Schloss Bückeburg

7.-8 September 2019
Lebendige Barocktage Bückeburg 2019Erleben Sie das 18. Jahrhundert auf Schloss Bückeburg:
Handwerk und Handel
Adel und Bürgertum
Militär
Das detailreichste Barockfest Deutschlands - 7.-8. September 2019.

Eine Reise in das Jahr 1759

Das detailreichste Barockfest Deutschlands erlebt in 2019 seine Neuauflage! Reisen Sie mit uns in das Jahr 1759 und erleben das Bückeburger Residenzschloss im Glanz des 18. Jahrhunderts.
07.-08. September 2019
Im September 2017 erstrahlte das Bückeburger Residenzschloss in altem Glanze: für ein Wochenende zurück ins 18. Jahrhundert.

Tauchen Sie ein in das Leben des 18. Jahrhunderts. Erleben Sie das Zeitalter der Elégance und der Aufklärung ganz nah.

Über 200 Darsteller entführen Sie in die Zeit des 18. Jahrhunderts. Adel, Gesinde, Bürger und Handwerker in authentischen Kostümen versetzen das ganze Schloss in das Jahr 1759. Soldaten, Jäger und Fechter verwenden zudem funktionstüchtige Waffen der Zeit – zum Teil historische Originale. Besuchern werden Lebensart, Werkzeuge und Waffen dabei gerne gezeigt und Fragen der Besucher allzeit fachkundig beantwortet.

Das Leben des 18. Jahrhunderts – im Zeitalter von Elégance, Aufklärung und Kanonendonner.
Reisen Sie mit uns in das Jahr 1759
und erleben das Bückeburger Residenzschloss im Glanz des 18. Jahrhunderts.

Tagesprogramm
Location

Adresse für Navigationssysteme: Reitweg 2, 31675 Bückeburg

Was gibt es zu sehen?

Parfumeur, Schmied, Hutmacher, Adel, Fechtübungen, Kaffelounge, echte Waffen der Zeit im Einsatz, Militärparade, Kanonen in der Schlacht,

Öffnungszeiten

7. - 8. September 2019

Samstag von 10.00 – 17.30 Uhr
Sonntag von 10.00 – 17.00 Uhr

Verpflegung

Für Ihr leibliches Wohl sorgen unsere Schlossküche und diverse Verpflegungsstationen.

Parken

Samstag und Sonntag stehen in der Innenstadt ca. 1.000 kostenfreie Parkplätze zur Verfügung.

EINIGE UNSERER DARSTELLER

Lernen Sie bereits hier einige unserer Darsteller kennen

Freifrau Luise Sophie Wilhelmine von der HorstFreifrau Luise Sophie Wilhelmine von der Horst
Freifrau Luise Sophie Wilhelmine von der Horst
Freifrau Luise Sophie Wilhelmine von der HorstOberste Hofdame auf Schloss Bückeburg
Vertritt den Grafen und betreut die Gäste. Gleichzeitig beobachtet sie sehr kritisch das Treiben am Schloss und das Wirken der Bediensteten.
Kardinal Cesare Philipe de GonzagaKardinal Cesare Philipe de Gonzaga
Kardinal Cesare Philipe de Gonzaga
Kardinal Cesare Philipe de GonzagaDerzeit Besucher am Hofe des Grafen
Botschafter des portugiesischen Königs, Apostolischer Legat (in Begleitung seiner schönen Nichte und Mätresse) .
Interessiert an den schönen Dingen die die Welt bietet, Frauen, Glücksspiel, Theater und der Alkohol um nur einige zu nennen.
Stabskapitän Friedrich Wilhelm von SeifertStabskapitän Friedrich Wilhelm von Seifert
Stabskapitän Friedrich Wilhelm von Seifert
Stabskapitän Friedrich Wilhelm von SeifertStabskapitän im preußischem R.Z.F. von Wolfersdorf
Stabskapitän im preußischen R.Z.F. von Wolfersdorf , 1. Bataillon Hamm.
Als Lehrer kommandiert an die berühmte Schule in Bückeburg.
Kapitän Johann Heinrich KrückebergKapitän Johann Heinrich Krückeberg
Kapitän Johann Heinrich Krückeberg
Kapitän Johann Heinrich KrückebergCapitaine vom Schaumburg Lippischen Artillerie Corps
Platzmajor des Schlosses.
Er sorgt mit gestrenger Hand für Ordnung und gute Polizey.

Wir danken unseren Unterstützern

Diese Veranstaltung wird unterstützt von

Veranstaltungsort

Schloss Bückeburg

Wenn Sie erst das Schlosstor passiert haben, werden Sie eine eigene Welt betreten, in der 700 Jahre Tradition und Geschichte allgegenwärtig sind.

Das Schloss mit seinen historischen Prunkräumen und der weitläufigen Parkanlage sowie das größte private Mausoleum der Welt mit seiner imposanten Goldkuppel sind eindrucksvolle Zeugen einer glanzvollen Vergangenheit.
Die Fürstliche Hofreitschule - übrigens die einzige in Deutschland - wird Sie mit prächtigen Barockhengsten und der wiederbelebten historischen Reitkunst begeistern, die Sie auf anschauliche Art auf eine Zeitreise mitnimmt.

Homepage Schloss Bückeburg

Programm

Unser Tagesprogramm für Sie. Einzelheiten können Sie den einzelnen Programmpunkten entnehmen.

10–17 UhrSchlosshof Programminfo
10–17 UhrSchlossinnenhof Programminfo
10–17 UhrSchlosskapelle Programminfo
10–17 UhrSchlossinsel Programminfo
10–17 UhrGemäldegalerie Programminfo
10–17 UhrMusiksalon Programminfo
10–17 UhrWeißer Saal Programminfo
10–17 UhrFestsaal Programminfo
10–17 UhrHerrensalon Programminfo
Gelber Salon Programminfo
10–17 UhrGobelinsaal Programminfo
10–17 UhrGoldener Saal Programminfo
2Tage
200Darsteller
260Jahre Geschichte
1wundervolles Schloss

Häufig gestellte Fragen

Hier einige der Fragen, die uns häufig gestellt werden

Kann ich verkleidet zu den Barocktagen kommen?

Ziel der Veranstaltung ist es, dem Besucher ein Bild des 18. Jahrhunderts zu vermitteln, das ebenso farbenfroh wie historisch korrekt ist. Darum kann es Besuchern leider nicht gestattet werden, in eigenen historischen Kostümen (gleich welcher Art) das Schlossgelände zu betreten. Wir bitten darum um Verständnis.

Brauche ich eine Fotogenehmigung?

Außerhalb des Schlosses können Sie gerne Fotos für den privaten Gebrauch anfertigen. Innerhalb des Schlosses erheben wir eine geringe Fotogebühr.

Darf ich meinen Hund mit ins Schloss nehmen?

Ja, solange es ein kleiner Hund ist, der während der Führung auf dem Arm oder in der Handtasche getragen wird.

Mit welchen Eintrittspreisen habe ich zu rechnen?

Preise:

  • Erlebnisticket* im Vorverkauf:
    11,00 € pro Person
  • Erlebnisticket* während der Barocktage:
    12,00 € pro Person
  • Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahre haben freien Eintritt.

Wer ist mein Ansprechpartner für Presse und Foto?

Fotografen die eine Akkreditierung von Barocktage Bückeburg wünschen, sprechen uns bitte im Vorfeld einfach kurz per Mail hierzu an.

Journalisten stehen wir für Fragen gerne unter presse(at)Barocktage-bueckeburg.de zur Verfügung. Für detaillierte Infos vorab besuchen Sie doch bitte einfach unsere Presse-Seite unter dem Menüpunkt Presse & Darsteller.

Wo finde ich detailliertere Infos für die Presse?

Wir haben hierzu eine ausführliche Seite mit detaillierten Infos erstellt.
Bitte schauen Sie hierzu unter unserer Presse-Seite unter dem Menüpunkt Presse & Darsteller.

Eine authentische Reise in das Jahr 1759.

Das detailreichste Barockfest Deutschlands

Reisen Sie mit uns in das Jahr 1759 und erleben Sie das höfische Leben im Bückeburger Residenzschloss.

Das detailreichste Barockfest Deutschlands

Über 200 Darsteller in authentischen Kostümen - Adel, Gesinde, Handwerker und Soldaten - versetzen das ganze Schloss in eine vergangene Zeit. Jeder Raum wird seine eigene Szene bergen, welche Sie als Besucher selbstständig erkunden können. Freuen Sie sich auf spannende Pistolenduelle, Falken im freien Flug, höfischer Tanz und vieles mehr.

Vorverkauf
Vorverkauf: Schloss Shop | Schloss Bückeburg 11
Preis:
  • Erlebnisticket* im Vorverkauf:
    11,00 € pro Person
  • Erlebnisticket* während der Barocktage:
    12,00 € pro Person
  • Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahre haben freien Eintritt.
    Info-Telefonnummer:
    05722-9558 50
*Erlebnisticket: Das Erlebnisticket beinhaltet den Eintritt Schloss,
Marstallmuseum und Mausoleum
Barocktage auf Schloss Bückeburg

Lebendige Geschichte zum selbst Erleben!

Barocktage Bückeburg

E-Mail: post(at)barocktage-bueckeburg.de
 
Tel.: 05722-9558 50

Fragen zum Kartenvorverkauf, Erlebnistickets und zum Schloss beantwortet Ihnen gerne das Info-Telefon von Schloss Bückeburg.

Das Schloss ist geöffnet von 10 – 18 Uhr.